Rushing Woman Syndrom: Was Dauerstress unserer Gesundheit antut

Karen Hartig Buchbesprechung 4 Comments

Menschen eilen über einen Zebrastreifen

„Auch meine To-do-Liste wird niemals leer. Dabei liebe ich es, die einzelnen Punkte abzuhaken. Ich liebe das sogar so sehr, dass ich etwas, was ich im Laufe des Tages schon getan habe, ohne dass es auf der Liste stand, extra dazuschreibe, damit ich es gleich abhaken kann und beim Blick auf die Liste noch stolzer bin.“ Mit Bekenntnissen wie diesen kann man mein Herz unmittelbar erobern; auch ich bin zu solch obskuren Handlungen fähig. Verfasst hat es die Biochemikerin Dr. Libby Weaver in ihrem neuen Buch „Das Rushing Woman Syndrom …