Die Götter müssen verrückt sein oder: Uhura geht einkaufen. Ein surreales Lustspiel in drei Akten.

Karen Hartig Allgemein, Life & the City 6 Comments

kirk spock spielfiguren

+ +  Vorab: Es ergeht eine akute Unterhaltungs-Amüsement-Blödsinn-Warnung + + Tag 26, Logbucheintrag der USS Enterprise, Sternzeit Corona 11-4-20, Interims-Captain Hartig. – – Morgen ist Ostern, es gibt kein Pardon: Jemand muss raus zum Einkaufen. Im Prinzip verfügt das Raumschiff über einen Replikator, der Lebensmittel 1:1 dupliziert, aber das Gerät kann weder Ingwer noch Broccoli. Zudem wird es bei Vollmond unberechenbar. Wer einkaufen gehen muss, das losen wir aus Gründen der Geschlechtergerechtigkeit grundsätzlich aus. Ich war ja absolut dagegen, dass die einzige andere Frau auf der Brücke ihre Kompetenzen in …

Kleine Abschiede, alles wird anders – oder nicht?

Karen Hartig Life & the City, Ohne Kategorie 2 Comments

Logbucheintrag der USS Enterprise, Sternzeit Corona 17-3-20, Interims-Captain Hartig. Jetzt erst recht!, sagte Lieutenant Uhura gestern Abend nach den Tagesthemen, woraufhin ich sie sofort zum Commander beförderte und Kirk und Picard wegschickte. Ja, jetzt erst recht: Bis Ostern will ich hier jedem einzelnen Tag etwas Gutes abringen, egal wie geringfügig. Noch bin ich etwas melancholisch gestimmt, denn gestern Abend musste ich Zwangs-Abschied nehmen von meinem zweiten Wohnsitz, dem Neptunbad in Köln, in dem ich einen nennenswerten Teil meiner Freizeit verbringe. Sport für den Körper (heißt: hinfort mit Stress und Anspannung), die …

Kennen Sie die „Kulturpause“? Heute gibt’s mich mal als Podcast-Interview

Karen Hartig Audio, Life & the City Leave a Comment

Kopfhoerer Podcast Karen Hartig

Mögen Sie Podcasts? Podcasts haben mir schon so manche Zugfahrt versüßt, die eine oder andere Autofahrt verkürzt, waren Unterhaltung beim Bügeln und absolut lehrreicher Hintergrundsound bei intellektfreien Tätigkeiten. Im Grunde habe ich mir das meiste, was man über Facebook-Marketing wissen muss, nebenbei beim Spülen angeeignet… Falls Sie gerade damit ringen, wie Sie in den nächsten Tagen mal 45 Minuten unterhaltsam füllen können, dann hätte ich heute etwas für Sie. Denn vor einigen Tagen lud mich Lisa Pertagnol zum Interview ein, für den nagelneuen Podcast ihres aufstrebenden Portals powerful:me. „Besser Leben Jetzt“, …

Warum wir neue weibliche Rolemodels über 60 brauchen. Dringend.

Karen Hartig Allgemein, Life & the City 11 Comments

Zeitlos: Warum wir dringend neue Rolemodels 60+ brauchen

Ab 30 werden Frauen älter, sagt Nivea. Ab 40 werden Frauen älter, sagt die Brigitte, deswegen gibt es auch die „Woman“. Ab 50 sowieso, und ab 60 hilft mir die Brigitte „Wir“ durch den Alltag, mit Übungen für mehr Selbstvertrauen und zur Straffung des Beckenbodens. Danke, der ist tadellos in Ordnung. Was ich brauche, ist ein gestandenes Rolemodel. Heute also die ketzerische Brandrede von einer, die letztens 60 geworden ist, und so erbost wie ich gerade bin, werde ich nicht davor zurückschrecken, auch englische Begriffe zu bemühen (was jedem, der …

Die Wahrheit liegt im „Sonstigen“ oder: Hilfe, das passt mir nicht!

Karen Hartig Life & the City 6 Comments

Drei Schaufensterpuppen Oberkörper

Bestellen Sie online? Womöglich Kleidung? Das gerät ja zunehmend in Verruf, der Umwelt wegen. Was soll ich sagen – ja, ich tue das manchmal. Es ist einfach besser für meine Umwelt. Shopping-Touren durch die Fußgängerzone machen mich grantig und ungeduldig; zu viel Angebot, zu viel Gedränge, zu viel alles. Online geht das bei den einschlägigen Häusern wie Zalando und S.Oliver stressfrei. In die Problemzone kommt man erst, wenn es an der Problemzone nicht passt. Aber lesen Sie selbst… Lieber Herr S.Oliver, letztens habe ich eine “Retoure” für Sie fertiggemacht. So …

Wie man mit einem nackten Mann streitet

Karen Hartig Allgemein, Life & the City 13 Comments

Zugegeben, das Sujet ist heute ein bisschen heikel. Und es geht unter die Gürtellinie. Ich gelobe jedoch, die Kalauerdichte möglichst niedrig zu halten. Frage: Warum gehen Menschen in die Sauna? Antwort: Die häufigsten Gründe sind 1. Entspannung, 2. Entspannung, 3. Sauna ist gesund. So auch bei mir. Sauna, das ist mein Allheilmittel gegen Stress, Müdigkeit und jegliche emotionale Schieflage. Miesepetrig komme ich in der Sauna an, tiefenentspannt und flauschig kehre ich nachhause zurück. Neulich lief es anders. Schuld daran war ein Mann. Ein nackter Mann, um genau zu sein. Kurz …