Nein danke, ich möchte nicht durchstarten!

Karen Hartig Sprachgedacht 2 Comments

Gepard jagt über eine Grasfläche

Werden Sie eigentlich auch ständig zum „Durchstarten“ animiert? Meine Mailbox ist täglich voll davon. Allerorten schallt es einem entgehen: Starte jetzt durch mit deiner Fitness-App! Starten Sie durch in den perfekten Advent! So planen Sie Ihre Karriere – starten Sie durch!  Ja, Sprachbilder sind etwas Schönes. Wenn alles gut geht, können sie ganze Landschaften und Szenen im Kopf entstehen lassen. Immer vorausgesetzt, sie stammen nicht aus der Kategorie „leider verrutscht“. Durchstarten jedoch ist nichts als ein Sprachunfall. Das Präfix „durch“ kommt in der deutschen Sprache relativ häufig vor; manchen Verben dient es …

Innehalten oder: Vom Glück des perfekten Moments

Karen Hartig Selbstcoaching 6 Comments

Schriftzug "you here" auf rotem Hintergrund - Blogpost Karen Hartig

Zeitnot, Druck, Deadline und Megastress? Sie wissen schon nicht mehr, wo Ihnen der Kopf steht? Kurzes Innehalten hilft! Wie Sie sich kleine Inseln der Ruhe schaffen und frische Geisteskraft tanken, erfahren Sie hier: Ein Plädoyer für die Atempause! Es war einer dieser Tage. Jeder kennt sie, auf die ein oder andere Weise: Ein volles Programm, das abgearbeitet werden muss, dazu Mails, Telefonate, unvorhergesehene Störungen. In meinem Fall ging es um eine umfangreiche Dokumentation mit verbindlicher Deadline. Schon beim ersten Kaffee war klar, dass dieser Tag hier wenig mit „Flow“ zu …

Rushing Woman Syndrom: Was Dauerstress unserer Gesundheit antut

Karen Hartig Buchbesprechung 4 Comments

Menschen eilen über einen Zebrastreifen

„Auch meine To-do-Liste wird niemals leer. Dabei liebe ich es, die einzelnen Punkte abzuhaken. Ich liebe das sogar so sehr, dass ich etwas, was ich im Laufe des Tages schon getan habe, ohne dass es auf der Liste stand, extra dazuschreibe, damit ich es gleich abhaken kann und beim Blick auf die Liste noch stolzer bin.“ Mit Bekenntnissen wie diesen kann man mein Herz unmittelbar erobern; auch ich bin zu solch obskuren Handlungen fähig. Verfasst hat es die Biochemikerin Dr. Libby Weaver in ihrem neuen Buch „Das Rushing Woman Syndrom …

Aperol mit Alpina-Farben oder: Graulilagrün kommt mir nicht an die Wand!

Karen Hartig Unterhaltung 6 Comments

Farbverkleckste Waende - Aperol mit Alpina, Blog Karen Hartig

An dieser Stelle sollte eigentlich eine total seriöse Buchkritik erscheinen, aber es herrscht gerade etwas Aufregung hier in meinem Blog: Ich war nämlich im Baumarkt, mein Wohnzimmer braucht einen frischen Anstrich! Und deswegen gibt es heute Unterhaltung 😀 Wer seine Wände streichen will, benötigt Wandfarbe. Zuvor hat man eine Entscheidung zu treffen: Klassisches Weiß oder nicht? Mir schwebte ein Hauch von Farbe vor, hell und freundlich. Nur welche? Eine Weile wandelte ich unschlüssig durch lange Regalreihen mit fertig abgemischten Farben in allen erdenklichen Tönen. Am Ende des Ganges erreichte ich …

Mittagstief und Suppenkoma? 18 schnelle Tricks, um wieder wach zu werden

Karen Hartig Karens Lösungs-Mittel 6 Comments

Suppenkoma, Mittagstief - junge Frau schlafend in der Kantine

Jeder kennt das: Man verlässt die Kantine oder den Imbiss an der Ecke, hat das Tagesgericht im Bauch, vielleicht noch einen Kaffee mit einem süßen Teilchen hinterher, kehrt zum Arbeitsplatz zurück – und zehn Minuten später schlägt es zu: Das Mittagstief. Ein Phänomen, das auch unter den Namen Suppenkoma, Schnitzelkoma oder Fressnarkose bekannt ist. Bleierne Müdigkeit. Keine Lust auf gar nichts. Konzentrieren? Völlig unmöglich. Es ist natürlich die Verdauung, die diesen Durchhänger verursacht. Nach dem Essen wird viel Blut in den Verdauungstrakt abgezogen, das dann logischerweise dem Gehirn nicht zur …

Selbstliebe, eine „andere“ Annäherung: Welche Sprache sprechen Sie?

Karen Hartig Allgemein, Selbstcoaching 12 Comments

Blog Karen Hartig Selbstliebe - Aufkleber mit dem Spruch "all you need is love"

Ich muss verrückt sein. Wer sein erstes Blogpost ausgerechnet über Selbstliebe schreibt, kann nur verrückt sein. Ein Thema so gewaltig, dass es in den Buchhandlungen ganze Regalmeter füllt. Und googelt man „Selbstliebe“, bekommt man es mit 1.150.000 Einträgen zu tun. „Hätten wir es nicht eine Nummer kleiner, so für den ersten Blogbeitrag?“, intervenierte folgerichtig eine Stimme in mir. Ja, hätten wir. Aber fast alles, was mit einem gutem Lebensgefühl zu tun hat, dockt gewissermaßen am Zentralgestirn „Selbstliebe“ an. Selbstliebe ist etwas Wunderbares – und gleichzeitig für viele Menschen schwer zu finden; …

Wenn eine alte Häsin Neuland betritt

Karen Hartig Allgemein 11 Comments

Hölzerne Planken führen durch eine grüne Wiese

Als Kanzlerin Merkel im Jahre 2013 bei einer Pressekonferenz mit Barack Obama feststellte, das Internet sei für uns alle Neuland, schuf sie mit dieser Bemerkung eine Steilvorlage, an der ich heute, vier Jahre später, kaum vorbeikomme: Liebe Leserin, lieber Leser, bloggen ist für mich Neuland. Nicht, dass ich noch nie etwas geschrieben hätte. Ich komme aus dem Journalismus, habe den Beruf von der Pike auf gelernt und hunderte Artikel für Tageszeitungen und Magazine verfasst. In den späten Neunzigern gelang es mir, unzählige Frauen (und tatsächlich auch Männer) mit dem Roman „Reihenhaus-Blues“ …

Willkommen!

Karen Hartig Allgemein Leave a Comment

Ich bin Karen Hartig, systemische Coach und Mentalcoach, Gesundheitsjournalistin und Autorin. Und habe viel erlebt auf dem Jahrmarkt des (Berufs-)Lebens. Also schreibe ich darüber, hier in meinem Spielzimmer: über das Leben und andere Kleinigkeiten. Über Stress und Selbstliebe. Über alles, was gut tut. Über Ungewöhnliches und auch mal über Unfug. Einfach her mit dem guten Leben!